Allgemeine Nutzungsbedingungen für die Nutzung des büroprofi Webshop
- nachfolgend auch „AGB“ genannt -

der büroprofi Deutschland Systemzentrale
der PBS Deutschland GmbH & Co. KG
Im Kleifeld 28
31275 Lehrte/Ahlten

- nachfolgend auch „büroprofi“ genannt -

 1. Allgemeine Bestimmungen

1.1 Die Nutzung des büroprofi Webshop erfolgt ausschließlich auf der Grundlage dieser AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Nutzung gültigen Fassung. Der Geltung abweichender kundenseitiger AGB wird ausdrücklich widersprochen.

1.2 Der büroprofi Webshop bietet gewerblichen Kunden und Verkäufern eine Handelsplattform für Bürobedarfsartikel. büroprofi ist eine geschützte Marke der PBS Deutschland GmbH & Co. KG unter der diese nicht nur den büroprofi Webshop, sondern auch ein bundesweites Netzwerk von Fachhändlern betreibt. Der Kunde profitiert von dem büroprofi-Netz, da er die im Webshop von den Fachhändlern angebotenen Produkte jeweils von dem ihm kundennächsten Fachhändler („büroprofi Partner“) geliefert bekommt.

2. Vertragsschluss bei Bestellungen

2.1 Der büroprofi vermittelt dem Kunden über den Webshop die Möglichkeit, mit einem büroprofi Partner einen Kaufvertrag über die angebotenen Produkte zu schließen. Der Kaufvertrag kommt also direkt mit dem Verkäufer der bestellten Produkte zustande und es gelten für den Kaufvertrag ausschließlich die mit diesen vereinbarten Bedingungen.

2.2 Die auf dem Webshop dargestellten Produktangebote stellen keine bindenden Angebote des büroprofi dar. Der büroprofi leitet eine Kundenbestellung an einen Verkäufer der bestellten Ware weiter. Der Vertragsschluss zwischen dem Kunden und dem Verkäufer kommt dadurch zustande, dass der Kunde eine verbindliche Bestellung tätigt, die ein Angebot des Kunden an den Verkäufer auf Abschluss eines Kaufvertrages darstellt. Der Verkäufer versendet an den Kunden per Email eine Bestellbestätigung, die den Eingang der Bestellung beim Verkäufer bestätigt und die Daten der Bestellung nochmals zusammenfasst. Die Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebotes des Kunden dar, sondern soll den Kunden nur darüber informieren, dass seine Bestellung bei dem Verkäufer eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dadurch zustande, dass der Verkäufer das bestellte Produkt an den Kunden liefert, wobei der Eingang der Ware beim Kunden maßgeblich ist.

2.3 Die im Webshop angegebenen Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich etwaiger Versand- und Verpackungskosten.

3. Leistungen des büroprofi

Bei dem Webshop handelt es sich um ein freiwilliges Angebot des büroprofi, das dem Kunden grundsätzlich 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche zur Verfügung gestellt wird. Es besteht aber keine Rechtspflicht des büroprofi, das Onlineangebot aufrecht zu erhalten und auch kein Rechtsanspruch des Kunden auf die Verfügbarkeit des Webshops. Der büroprofi behält sich vor, den Webshop jederzeit vorübergehend einzuschränken oder dauerhaft einzustellen und die Inhalte und die Benutzeroberfläche jederzeit zu ändern.

4. Abwicklung der Warenbestellung

Die Abwicklung der über den büroprofi Webshop geschlossenen Kaufverträge erfolgt allein im Verhältnis zwischen dem Kunden und dem Verkäufer. Der büroprofi übernimmt daher keine Gewähr für die Erfüllung des geschlossenen Kaufvertrages, die Verfügbarkeit der durch den Verkäufer angebotenen Waren, oder Sach- und Rechtsmängel der gehandelten Waren.

5. Datenschutz

Die Verarbeitung personenbezogene Daten erfolgt ausschließlich aufgrund einer Einwilligung des Kunden oder aufgrund von berechtigtem Interesse an der Verarbeitung, sowie unter Einhaltung der jeweils gültigen datenschutzrechtlichen gesetzlichen Bestimmungen und Dokumentationspflichten.

Eine umfassende Widerrufs- und Rechtebelehrung finden Sie unter: Datenschutzerklärung

6. Haftung des büroprofi

Für Schäden, die dem Kunden im Zusammenhang mit der Nutzung des Webshop durch den büroprofi oder dessen Erfüllungsgehilfen entstehen haftet der büroprofi unbeschränkt nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Bei leichter Fahrlässigkeit ist die Haftung des büroprofi im Falle der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit ebenfalls unbeschränkt. Bei einer leicht fahrlässigen Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, also solcher, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf, ist die Haftung des büroprofi beschränkt auf die vorhersehbaren und typischerweise eintretenden Sach- und Vermögensschäden. Jede weitergehende Schadenersatzhaftung ist mit Ausnahme von Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz  ausgeschlossen.

7. Anwendbares Recht

Für die Rechtsbeziehung des Kunden zum büroprofi gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).

8. Gerichtsstand

Für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis ist, wenn der Besteller Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, das Gericht des Hauptsitzes des büroprofi in Lehrte/Ahlten zuständig.

9. Keine Teilnahme an außergerichtlicher Streitschlichtung

Zu einer außergerichtlichen Streitbeilegung vor einer Schlichtungsstelle ist der büroprofi im Streitfalle weder verpflichtet noch bereit.